kongress stottern und selbsthilfe halle2022

Stottern. Engagiert.

Wir für uns und andere

Unter diesem Motto wird der diesjährige 48. Kongress Stottern & Selbsthilfe in Halle (Saale) vom 29.09. - 02.10.2022 stattfinden.

 

Die Anmeldung zum Kongress wird am 22. Mai freigeschaltet.

48. Kongress Stottern & Selbsthilfe

Was bedeutet „Engagement“? Engagement bedeutet, dass wir bereit sind, uns für ein als gut erkannte Sache einzusetzen. Menschen müssen sich engagieren, damit unsere Gesellschaft funktioniert, damit die Demokratie funktioniert. Es gibt diverse Möglichkeiten, sich gesellschaftlich zu engagieren. Wir engagieren uns in der Stotterer-Selbsthilfe. Wir – die meisten von uns – tun das, weil sie selber vom Stottern betroffen sind. Wir engagieren uns aus dem Bedürfnis heraus, die Lebenssituation stotternder Menschen zu verbessern – unsere eigene und auch die anderer Betroffener: „Stottern.Engagiert. Wir für uns und andere“.

Soweit, so unklar. Wir wollen auf diesem Buko etwas genauer hinschauen:

  • Was bedeutet es für mich, mich in der Selbsthilfe zu engagieren? Was bringt mich dazu?
  • Was bedeutet es für mich, mich für das Thema Stottern zu engagieren?
  • Was bedeutet Engagement für das Thema Stottern in der Öffentlichkeitsarbeit?
  • Wo findet Engagement statt?
  • Wie sieht das aus? Welche Ausdrucksformen gibt es? Wie fühlt sich das an?
  • Wie können wir uns für unsere Sache immer wieder neu begeistern?
  • Wie können wir andere Menschen begeistern, sich für unsere Sache zu engagieren?

Wir möchten versuchen, uns diesen Fragen auf verschiedene Weise zu nähern: durch Workshops, Diskussionen und reichliche Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Vielleicht gelingt es uns gemeinsam, Anstöße zu geben und Ideen zu entwickeln, die in die weitere Arbeit der Selbsthilfebewegung einfließen und uns alle gemeinsam stärker machen.

Was erwartet Euch:

  • Am Donnerstag und Freitag ein Vorprogramm, um die Stadt Halle mit all ihren unterschiedlichen Gesichtern kennenzulernen. Freitag Abend dann die festliche Kongresseröffnung in der Ulrichskirche.
  • Am Samstag Vormittag Arbeitskreise, die sich schwerpunktmäßig um das Motto „Engagement“ drehen und dieses Thema auf vielfältige Weise beleuchten: durch Diskussion, Tanz, Spiel und körperlichen Ausdruck.
  • Am Samstag Nachmittag – Achtung – nicht die Mitgliederversammlung – sondern eine Podiumsdiskussion, auf der wir das Thema Engagement weiter vertiefen möchten. Es folgt ein gemeinsames Abendessen – vielleicht als Buffet, vielleicht auch als Grillabend, wenn es das Wetter zulässt. Anschließend folgen weitere dezentrale Angebote und Workshops und schließlich die Party in der Tanzschule mit open end.
  • Sonntag Vormittag findet die Mitgliederversammlung statt, mit dem Mittagessen klingt der Kongress aus.

Corona schwebt leider immer noch wie ein Damoklesschwert über uns. Es zeichnet sich zwar ab, dass die Pandemie allmählich ausklingt, aber natürlich kann es doch anders kommen. Wir sind optimistisch, dass der Kongress – ggf. unter Einhaltung bestimmter Hygienevorschriften – normal stattfinden kann. Soweit bestimmte Vorschriften oder Verhaltensmaßregeln zu befolgen sind, werden wir Euch rechtzeitig darüber informieren

Wir freuen uns darauf, Euch auf dem Kongress Stottern und Selbsthilfe 2022 in Halle begrüßen zu dürfen.

Das Team / Ansprechpartner

team2022Das Kongressteam 2022 kommt aus unterschiedlichen Regionen des LV Ost. Jede und jeder im Team bringt eigene Kompetenzen und Fähigkeiten, eigene Interessen und Motivationen mit.

Christian (Berlin), Doris (Berlin), Filippo (Berlin), Henning (Berlin), Jürgen (Berlin), Patrick (Berlin), Nico (Halle), Randolf (Halle), Tino (Magdeburg), Tobias (Magdeburg), Jens (Jena)

 

 

Alle E-Mail-Kontakte zum Kongress im Überblick:

Allgemeine Fragen & Infos zum Kongress (Henning): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fragen zur Anmeldung (Jens): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fragen rund um die AKs (Christian, Doris):  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Fragen zum Rahmen-Programm (Jürgen):  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Fragen zum Podium (Filippo): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fragen & Anmeldung zu „Aktion48“ (Nico):   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kongress-Shirts (Patrick):      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktion »48 für 48«

Für 48 Euro zum 48. Kongress!

Du bist jung und stotterst? Dann nutze die Gelegenheit und besuche den 48. Kongress in Halle für nur 48 Euro! Inklusive sind drei Tage voller neuer Bekanntschaften, Inspiration, Übungen und Erkenntnisse, Spiele und Tanzen und jede Menge Gesprächsstoff.

Lass uns gemeinsam stottern und Spaß haben. Melde dich bis zum 15.06.2022 bei Nico Homonnay über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und sichere dir einen Platz. Wir freuen uns auf Dich!

Bedingungen: Potenzielle Teilnehmende des Patenschaftsprogramms sollten möglichst jünger als 29 Jahre sein. Die Teilnahme ist von Freitag bis Sonntag. Die Unterbringung erfolgt in einem 4-Bett-Zimmer. Weitere Informationen sind den Teilnahmemöglichkeiten zu entnehmen.

Als Patin oder Pate die Aktion »48 für 48« unterstützen

Als junger Mensch stößt man oft an seine finanziellen Grenzen und kann sich die Teilnahme am Kongress vielleicht nur schwer leisten. Wir wissen alle, wie erfrischend und ermutigend das jährliche Zusammenkommen auf dem Kongress sein kann.

Tu was Gutes und schenke als Pate*in einem jungen Menschen die Gelegenheit, den 48. Kongress in Halle zu besuchen und die Wirkung der Selbsthilfe hautnah zu erleben.

Nico Homonnay beantwortet Dir dazu über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne deine Fragen. Wir würden uns freuen, wenn du den Betrag von 48 € oder einen anderen Betrag für diesen Zweck spenden würdest. Wir bedanken uns im Voraus für dein Engagement!

Spendenkonto:
Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V.
IBAN DE60 1002 0500 0003 2989 20
BIC BFSWDE33BER
(Bank für Sozialwirtschaft Berlin)
Verwendungszweck: Aktion 48 für 48